Marcus Vitolo

Marcus Vitolo / Klavierfestival „Clavis“

geboren 1967 in Stuttgart, erhielt ersten Klavierunterricht mit 6 Jahren, wurde 1978 am Konservatorium „Giuseppe Verdi“ in Mailand, Italien, mit 11 Jahren aufgenommen. Besuch des Liceo artistico-Musicale del Conservatorio di musica „Giuseppe Verdi“, Milano (Musisch-künstlerisches Gymnasium des Konservatorium „Giuseppe Verdi“, Mailand ).

Ab 1985 Beginn eigener Klavierunterrichtstätigkeit auf privater Basis, Abitur. Bis 1988 Klavierstudium und Konzertdiplom bei Maestro Hans Fazzari, dann  Fortbildung bei Walter Krafft, „Münchener Musikseminar“, 1989     Zivildienst in Klinik Haus Bruneck, Kreuth. 1990 Gesangsausbildung bei Prof. Anneliese Schloßhauer,   1991    Aufbau eigener Klavierschülergruppe im Tegernseer Raum und im Pianohaus Mahler, München, bis heute bestehend.1993 Fortbildungsstudium Klavier bei Olaf Dressler und Sylvia Hewig-Tröscher am „Richard Strauss“ Konservatorium, München, Abschluß als Staatlich. Gepr. Klavierlehrer. Gleichzeitige Weiterführung der Gesangsausbildung bei Horst Schwarzer, München, dann mit Lothar Roesler, dann mit Elisabeth Artmeier-Mogl.      
    Weitere Tätigkeiten im musikalischen Bereich : als Sänger ( Tenor ) in mehreren Chören ,  ( u.a. Chorgemeinschaft Neubeuern unter Enoch zu Guttenberg ), als Solosänger und / oder als Organistenvertretung ( evangelisch ) zu verschiedenen Anlässen wie Kantaten, Messen, Taufe, Hochzeiten, Beerdigungen; als freier Mitarbeiter im „Freundeskreis für die Förderung junger Musiker“ e.V., ( Organisation und Konzertrezension ) und als freier Mitarbeiter für die hiesige Zeitung ( Miesbacher Merkur ).