Klavierfestival in Bayern & St. Petersburg

Das Klavierfestival „Clavis“ sperrt alle Klavierdeckel auf und öffnet die Türen für klein bis Profi!
Clavis bedeutet „Schlüssel“, „Taste“, „Buchstabe“ oder „Note“ Kleine  Clavis „c“ kennen wir als die erste Note, Clavis „G“ dient uns bis jetzt als Violinschlüssel.
Die Hauptidee des Festivals ist die Vereinigung von allen Tasteninstrumenten, der Weg von Anfang an, von der Quelle der Klavierkunst bis zur heutigen Pianowelt. Das ist eine Verbindung mit den Traditionen der russischen Klavierschule und mit der Klavierkunst aus Europa, wo es vor allem mit der Orgel- und Cembalomusik als Grundlage den ganzen pianistischen Kenntnissen anliegt.
Im Rahmen des dreitägigen Festivals werden Konzerte, Seminare, Meisterklassen von Clavicord, Cembalo, Klavier und Orgel geboten. Das Zentrum des Projektes ist der internationale Klavierwettbewerb für Kinder und Jugendliche.
Organisatoren des Festivals bemühen sich für Jedermann die Klavierkunst ein bisschen näher und anfassbar zu machen.
Das Festival wird in zwei Orten zwei Mal im Jahr stattfinden. Im Frühjahr im schönen Bayern (Deutschland) und im Herbst im fantastischen St. Petersburg (Russische Föderation).

 

Das Klavierfestival „Clavis St. Petersburg 2017“ findet vom 1. bis zum 3. November in St. Petersburg in der Schostakowitsch`Schule Nr. 235 statt.

 

Alle Klavierliebhaber, Pianisten, Lehrkräfte und Schüler sind herzlich zu diesen zwei großen Ereignissen eingeladen!